200 Schüler und Eltern erleben „Zauberflöte“ in Dortmunder Oper

Dass es leichter gewesen wäre, wenn die Dortmunder Oper ins Mallinckrodt-Gymnasium gekommen wäre, ist sicher übertrieben. Doch immerhin knapp 200 Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen unserer Schule – die kleineren manchmal noch in Begleitung ihrer Eltern – erlebten zusammen mit ihren Musiklehrern Frau Küsgen, Frau Veen und Herrn Stehling spannende Aufführungen von Mozarts „Zauberflöte“.

Fünf Gehminuten für große Live-Erlebnisse

Da das Opernhaus und die Schule nur fünf Gehminuten trennen, bieten sich immer wieder großartige Chancen, den Schülerinnen und Schülern musikalische Live-Erlebnisse leicht zu vermitteln. So auch in diesem Fall: Die „Zauberflöte“ entführte die Zuschauerinnen und Zuschauer in ihrer Bühnenrealisierung in eine bunte Disney-Welt mit farbenfrohem Bühnenbild und fantasievollen Kostümen, mit Sympathieträger Papageno als Donald Duck und seinem Gegenspieler Monostatos als Mickey Mouse.