Alle Informationen zum Sportfest am 11. Juli Das Sportfest findet am 11. Juli 2017 statt.

Kurz vor den Sommerferien geht es am Mallinckrodt-Gymnasium traditionell sportlich zu. Auch in diesem Jahr: Am Dienstag (11.07.2017) findet das Sport- und Spielfest für die Sekundarstufe I statt. Während sich die Klassen 5 bis 7 in Hombruch treffen, nutzen die Klassen 8 und 9 die Sportmöglichkeiten an der Schule. Kurz vor diesem sportlichen Großereignis haben wir die wichtigsten Informationen zusammengefasst.


Sport- und Spielfest der Klassen 5 bis 7

Uhrzeit: 8:00 bis voraussichtlich 12:00 Uhr

Ort: Sportplatz an der Deutsch-Luxemburger-Str. in Hombruch

Ablauf:

  • 8:15 Uhr: Begrüßung
  • 8:30 Uhr bis ca. 11:30 Uhr: Klassenwettbewerbe
  • 11:40 Uhr bis ca. 12:00 Uhr: Pokallauf der Jahrgangsstufen 5 bis 7

Wichtige Hinweise:

  • Alle Schülerinnen und Schüler erscheinen in Sportbekleidung, denn es gibt vor Ort keine Umkleidemöglichkeiten
  • Unbedingt mitzubringen sind Getränke, Verpflegung, Regen- oder Sonnenschutz
  • Wertgegenstände sollten möglichst nicht mitgebracht werden

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Ausgangspunkt: U-Bahn-Station Stadtgarten
  • Linie: U 42 Richtung Hombruch
  • Abfahrtzeit: alle 10 Minuten (jeweils um 08, 18,…)
  • Haltepunkt: Hallenbad Hombruch (Fahrtzeit 13 Minuten); der Sportplatz befindet sich direkt gegenüber der Haltestelle

Sportfest der Klassen 8 bis 9

Das Sportfest der 8. und 9. Klassen findet in der Sporthalle der Schule in den Sportarten Fußball und Basketball – in Jungen- und Mädchenteams nach Jahrgängen getrennt – statt. Die Jahrgangsstufe 8 findet sich pünktlich um 8 Uhr in der Halle ein, die Jahrgangsstufe 9 zum Beginn ihres Turniers um 10 Uhr.

Dabei sind die Aushänge und Spielpläne vor Ort in der Halle zu den genauen Begegnungen und Anpfiffzeiten zu beachten. Diese hängen in der Halle und im Glasvorbau aus. Gespielt wird jeweils auf einem Hallendrittel. Bei entsprechendem Wetter wird der Sportplatz mitgenutzt.

Geleitet werden die Spiele von Schülern der Q1, die sowohl die Schiedsrichter als auch das Wettkampfgericht stellen.