Bewegungsparcours feierlich eingeweiht

„Schule muss Freude machen. Man muss Freude am Lernen und Arbeiten haben, aber auch Freude am Ausruhen, Spielen und Bewegen“, mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Christoph Weishaupt am Montag (20.04.2015) den neuen Bewegungsparcours des Mallinckrodt-Gymnasiums.


Neben dem Sportplatz sorgt dieser ab sofort für ein weiteres Freizeit- und Pausenangebot an unserer Schule. Der Bewegungsparcours soll – neben dem Unterricht – das Miteinander unter den Schülerinnen und Schülern fördern und die Möglichkeit bieten, sich während des Spiels und der Betätigung an den Geräten zu erholen und Stress abzubauen.

Möglich gemacht durch den Förderverein

In der 1. großen Pause versammelten sich Lehrer, Schüler und Mitglieder des Fördervereinsvorstandes, die die Umsetzung dieses lang ersehnten Wunsches der Schule mit finanzieller Unterstützung erst möglich machten, vor dem Parcours. Voller Begeisterung und Ungeduld warteten die Schüler die Ansprachen von Herrn Weishaupt, Herrn Dr. Materna (Vorsitzender des Fördervereins) und Frau Jansen (Vertreterin des Schulträgers) ab. Nachdem Herr Ebert feierlich die neue Attraktivität gesegnet hatte, zählten alle den Countdown. Bei „0“ stürmten die Schüler zum Bewegungsparcours und testeten erstmals ihre Geschicklichkeit auf Balancierbohlen, Tauen, Balken und dem Schwebeband.