Bis 6. November für Schottland-Austausch anmelden

Seit 1990 existiert eine intensive und lebendige Partnerschaft zwischen dem Mallinckrodt-Gymnasium und der Wellington School in Ayr (Schottland), bei der in regelmäßigen Austauschbegegnungen, internationalen Themen-Workshops, erfolgreichen Comenius- und Erasmus-Projekten ein breites Spektrum von Begegnungen zwischen Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern unserer beider Schulen ermöglicht worden sind. Die Wellington School ist eine unabhängige Privatschule, die 1849 gegründet wurde; zur Zeit besuchen ca. 600 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur Hochschulzugangsberechtigung die Schule. Ayr liegt in der Nähe von Glasgow direkt an der Südwestküste Schottlands. Der Austausch soll die Kontakte zwischen den Schülerinnen und Schülern beider Schulen intensivieren und im persönlichen Kontakt das gegenseitige Verständnis wecken und fördern. Neben dem Junior Exchange für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 werden auch einzelne ältere Schülerinnen und Schüler (14-17 Jahre) zu uns nach Dortmund kommen, um ihre Austauschpartner zu besuchen. Leider kommen bei diesem Austausch nur 8 schottische Schülerinnen und Schüler (4 Mädchen und 4 Jungen) zum Junior Exchange und wir können im März insgesamt 10-12 Schülerinnen und Schüler nach Ayr schicken. Interessantes Programm in Ayr un Dortmund Vom 29. November bis 6. Dezember 2017 wird die schottische Austauschgruppe bei uns in Dortmund zu Gast sein Während dieser Zeit sind Workshops, Ausflüge (z. B. ein Tagesausflug nach Münster) und gemeinsame Aktivitäten geplant. Unsere Schülerinnen und Schüler werden in der Zeit vom 14. bis 21 März 2018 nach Ayr fliegen, wo ebenfalls ein interessantes Programm auf uns wartet. In der gleichen Zeit findet auch der Gegenbesuch des Senior Exchange in Ayr statt. Um eine problemlose Abwicklung des Austausches zu gewährleisten, möchten wir Sie mit einigen Bedingungen und Informationen bekanntmachen: Sollten sich mehr Schüler/innen für den Austausch melden – wovon auszugehen ist -, wird ein Losverfahren die Teilnehmer ermitteln. Eine letzte Entscheidung über die Teilnahme behält sich ein Gremium vor, das aus den Klassen- und Englischlehrern besteht. Wir würden uns freuen, wenn auch die Schülerinnen und Schüler, die nicht mitfahren können, an der Gestaltung des Aufenthalts der Schotten mitwirken. So können auch sie die Möglichkeit zu persönlichen Kontakten (z.B. E-Mail-Partnerschaften oder Social Media-Kontakten) nutzen. Anmeldeschluss ist der 6. November 2017 Die deutschen Eltern tragen die Kosten für die Aktivitäten während des Besuchs der schottischen Austauschgruppe in Dortmund sowie die Fahrtkosten ihrer Kinder nach Schottland im März. Sie werden voraussichtlich (abhängig von den Flugpreisen zum Zeitpunkt der Buchung) 330 Euro betragen. Der Aufenthalt in Schottland (inklusive Ausflüge) ist – vom Taschengeld abgesehen – kostenlos. Vor der Durchführung des Austausches werden wir die daran beteiligten Schüler und deren Eltern über wichtige Einzelheiten informieren. Anmeldeschluss ist der 6. November 2017. Für Anmeldungen bitte per Mail das Anmeldeformular (Anmeldeformular hier herunterladen ») an Barbara Bullmann (bullmann@mallinckrodt-gymnasium.de) schicken. Wir hoffen, dass auch in Zukunft in möglichst...

Mehr

Besuch von der schottischen Partnerschule

Schulleiter Christoph Weishaupt hat am Freitag (13.10.2017) Gäste von der Partnerschule aus dem schottischen Ayr am Mallinckrodt-Gymnasium begrüßt: Die Lehrerinnen Susan Coontz und Emma Thompson begleiteten zwei Schülerinnen und einen Schüler, die im Rahmen des Senior Exchange noch bis Donnerstag (19.10.2017) an unserer Schule zu Gast sind. Ende November wieder da Ende November werden die beiden Lehrerinnen zusammen mit einer größeren Schülergruppe schon wieder zurück an unserer Schule sein, wenn der Austausch mit der Wellington School in Dortmund...

Mehr

Rekord: 60 Schüler bestehen LCCI-Zertifikatsprüfung

Die London Chamber of Commerce and Industry gibt es seit 1887. Sie ist von Arbeitgebern, Regierungen und Universitäten auf der ganzen Welt anerkannt und geschätzt. Über ein Netzwerk von 4.000 Zentren werden in weltweit mehr als 100 Ländern jedes Jahr über 500.000 Zertifikate ausgestellt. 80 Prozent mit Auszeichnung bestanden Das Mallinckrodt-Gymnasium ist inzwischen seit 6 Jahren anerkannter LCCI-Stützpunkt und bietet jährlich die Teilnahme an der Zertifikatsprüfung für Wirtschafsenglisch an. In diesem Jahr nahmen so viele Schülerinnen und Schüler wie nie zuvor an der Prüfung vor den Sommerferien teil – und alle haben bestanden! Von den 60 Teilnehmern aus der letztjährigen Q1 haben sogar fast 80 Prozent die Prüfung mit Auszeichnung bestanden. Wir gratulieren ganz...

Mehr

Vier neue Gesichter im Lehrerkollegium

Vier neue Gesichter gibt es im Lehrerkollegium: Frau Arns (Englisch/Geschichte), Herr Biermann (Mathematik/Informatik), Frau Sattler (Deutsch/Biologie) und Herr Striebeck (Englisch/Geschichte) sind am Montag (28.08.2017) im Rahmen der Lehrerkonferenz herzlich an unserer Schule begrüßt worden. 1.017 Schülerinnen und Schüler Insgesamt arbeiten 73 Lehrerinnen und Lehrer am Mallinckrodt-Gymnasium. Hinzu kommen ein pädagogischer Mitarbeiter sowie acht Referendarinnen und Referendare. Weitere interessante Zahlen: Im Schuljahr 2017/2018 besuchen 1.017 Schülerinnen und Schüler die Schule, davon 672 in der Sekundarstufe I und 345 in der Sekundarstufe II. Allen einen guten Schulstart und Gottes Segen für die kommenden...

Mehr

Dreifacher Abschied aus dem Kollegium

Mit Ursula Luttmann (Englisch/Erdkunde), Alfons Köferl (Sozialwissenschaft/Sport) und Rüdiger Koch (Englisch/Spanisch) sind am Donnerstag (13.07.2017) drei verdiente und beliebte Lehrer aus dem Kollegium des Mallinckrodt-Gymnasiums verabschiedet worden. Zahlreiche ehemalige Kollegen und Altschüler waren zu der emotionalen Feier im Forum der Schule angereist. Großes Engagement und hervorragende Arbeit Nach dem von Schulseelsorger Tobias Ebert geleiteten Gottesdienst hob Schulleiter Christoph Weishaupt in seiner Ansprache das große Engagement und die hervorragende Arbeit der drei scheidenden Kolleginnen und Kollegen in den zurückliegenden Jahren und Jahrzehnten hervor. So lobte Weishaupt mit Blick auf Oberstudienrätin Ursula Luttmann insbesondere ihre Arbeit im Bereich der Ehemaligen sowie bei der Pausenverpflegung, lange, bevor es Cafeteria und Mensa gab. Ebenso wie Ursula Luttmann verabschiedet sich auch Oberstudienrat Alfons Köferl in den Ruhestand, bleibt der Schule aber noch mit einem geringen Stundendeputat erhalten. In seiner Zeit am Mallinckrodt-Gymnasium hatte sich Köferl vor allem bei der Betreuung des Schülerbetriebspraktikums verdient gemacht. „Ihr beiden seid immer zuverlässige Wegbegleiter, treue Ratgeber und tolle Kollegen gewesen“, betonte Weishaupt. Wasserballett zum Abschluss Studienrat Rüdiger Koch wechselt in den öffentlichen Schuldienst. Vor allem im Bereich der SV-Arbeit, der Flüchtlingshilfe und bei den Literaturkursen-Aufführungen wird Koch tiefe Spuren am Mallinckrodt-Gymnasium hinterlassen. Weishaupt lobte: „Sie sind ein fachlich versierter Lehrer, ideenreich, kreativ und in beeindruckender Weise sozial engagiert.“ Wie tief die Verbundenheit vieler Schülerinnen und Schüler zu Rüdiger Koch ist, wurde bei einem emotionalen Videobeitrag der Schülervertretung (SV) deutlich. Zu Wort kamen auch die Vertreter des Lehrerrats, der Schulpflegschaft und der einzelnen Fachgruppen. Höchsten Unterhaltungswert hatte der Beitrag der Fachgruppe Sport: Die Kolleginnen und Kollegen präsentierten auf der Bühne des Forums ein äußerst sehenswertes Wasserballett....

Mehr

Morag Allan für Verdienste um Sprache und Kultur ausgezeichnet

Mrs Morag Allan, die Mitbegründerin und Koordinatorin des Schüleraustauschs zwischen der Wellington School in Ayr und dem Mallinckrodt-Gymnasium, ist am Montag (12.06.2017) in der deutschen Botschaft in London für ihr Engagement zur Verbreitung der deutschen Sprache und Kultur ausgezeichnet worden. Präsidentin der Auswahlkommission war eine ehemalige Schülerin des Mallinckrodt-Gymnasiums, Elisabeth Lücking, ehemalige stellvertretende Schulleiterin der Deutschen Schule London. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!...

Mehr