„Make A Change“: Musical-AG sorgt für Begeisterungsstürme

Restlose Begeisterung und stehende Ovationen: Mit ihrem neuen Stück „Make A Change“ haben die Schülerinnen und Schüler der von Herrn Koniusch geleiteten Musical-AG dem Publikum im Forum des Mallinckrodt-Gymnasiums zweieinhalb Stunden lang musikalische und schauspielerische Höchstleistungen geboten. Regie vollständig in Schülerhand In dem selbst geschriebenen Stück „Make A Change“ geht es um eine Fernsehsendung, in der Talente gesucht werden. Zentrales Thema dabei ist die Diskriminierung von Menschen – aus unterschiedlichen Gründen. Sämtliche Hauptrollen und Nebenrollen des Stücks waren hochkarätig besetzt und konnten vollauf überzeugen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Regie des Stücks ganz in den Händen der Schülerinnen Maja Casper (Q1) und Jasmin Johann (Q2) lag. „Die Leistung aller Beteiligten war unglaublich gut“, betonte ein begeisterter Besucher des Stücks. Damit bezog er sich auch auf die hervorragende Leistung der Band unter der Leitung von Herrn Koniusch sowie die tollen Tanzeinlagen, die unter der Leitung von Maja Orth (Q1) und Vanessa Stoehr (Q2) selbst einstudiert worden waren. Zur Information: Die Musical-AG des Mallinckrodt-Gymnasiums besteht aus ca. 60 Schülerinnen und Schülern der Stufen 7 bis Q2, die wöchentlich mehrere Stunden Probenarbeit absolvieren. Neu war in diesem Jahr das besonders hohe Maß der eigenständigen Leistung, da alle künstlerischen Entscheidungen von der Schülergruppe selbst getroffen und die Schauspiel- und Tanzproben eigenverantwortlich unter Leitung von Oberstufenschülerinnen durchgeführt worden waren. Das Drehbuch und die Choreografien waren in gemischten Kleingruppen entstanden. „Jetzt erst recht“ nach der Absage Mit den drei grandiosen Aufführungen hat die Musical-AG auch die Enttäuschung nach der Absage der ursprünglichen Termine ihres Stücks „Make A Change“ wegen baulicher Mängel des Forums (wir berichteten ») vergessen. Dass die Schülerinnen und Schüler ihr musikalisches Können „jetzt erst recht“ unter Beweis stellen wollten, wie den neuen Plakaten zu entnehmen war, konnte das Publikum im Forum live...

Mehr

Nach Absage: Neue Termine für Musical

„Make A Change!“ – Jetzt erst recht: Die Aufführungen der Musical-AG werden Ende Juni nachgeholt. Nachdem die ursprünglich geplanten Auftritte wegen eines Baumangels in der Deckenkonstruktion des Forums kurzfristig abgesagt werden mussten (wir berichteten »), stehen jetzt die neuen Termine fest. Drei Ersatztermine Das Musical „Make A Change!“ wird an drei Abenden im Forum jeweils um 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) aufgeführt: 30. Juni 2018 (Samstag) 1. Juli 2018 (Sonntag) 2. Juli 2018 (Montag) Der Eintritt ist frei. Alle Darsteller und Musiker sind nach der Enttäuschung durch die unvermeidliche Absage nun noch motivierter, den Zuschauern einen unterhaltsamen Abend zu bereiten (siehe Fotos der Generalprobe). Neue Eintrittskarten erforderlich Die alten Karten haben keine Gültigkeit mehr. Neue Karten können ab sofort in jeder großen Pause abgeholt oder per Mail (mag@koniusch.de) am Eingang für den jeweiligen Aufführungstag hinterlegt...

Mehr

Musical-Aufführungen müssen kurzfristig abgesagt werden

Eine wenig erfreuliche Nachricht hat das Mallinckrodt-Gymnasium erreicht: Die Musical-Aufführungen am Mittwoch (30.05.), Freitag (01.06.) sowie Samstag (02.06.2018) müssen leider ausfallen. Mängel in der Deckenkonstruktion Dies ist das Ergebnis der Bauausschusssitzung von Mittwoch (30.05.2018). Im Rahmen der derzeitigen Brandschutzsanierungen wurden Mängel in der Deckenkonstruktion festgestellt, die schnellstmöglich behoben...

Mehr

Zwei Gruppen, ein Ziel: Westflandern (Belgien)

Kuriose Konstellation in der kommenden Woche: Zwei verschiedene Gruppen des Mallinckrodt-Gymnasiums reisen mit unterschiedlichen Zielen fast zur gleichen Zeit nach Westflandern (Belgien). Konzert am 11. Mai in Brügge Den Chor am Mallinckrodt-Gymnasium führt eine Chor- und Konzertreise ins geschichtsträchtige Westflandern mit seinen vielen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten inmitten mittelalterlicher Stadtkerne. Einer der Höhepunkte der Fahrt, die vom 9. bis 13. Mai 2018 dauert, ist sicherlich der Auftritt in der St.-Salvator-Kathedrale in Brügge am Freitag (11.05.2018) um 15 Uhr. Zur Vorbereitung dieser Konzertfahrt gibt der Chor übrigens am Montag (07.05.2018) um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Ewaldi in Dortmund-Aplerbeck ein Chor- und Orgelkonzert mit Werken unter anderem von Tunder, Haydn und Willscher. Alle Interessierten und Kurzentschlossenen sind herzlich willkommen. Auf den Spuren des Ersten Weltkriegs Nur einen Tag nach der Rückkehr des Chores fahren 34 Schülerinnen und Schüler der Q1 nach Westflandern. Von Montag bis Mittwoch (14.-16.05.2018) begeben sie sich im Rahmen des Austauschs mit der Sint-Rembert Scholengroep (Torhout) auf die Spuren des Ersten Weltkriegs. Neben einem Besuch der Soldatenfriedhöfe (u.a. Langemarck) und des Museums „In Flanders Fields“ nehmen die Schülerinnen und Schüler auch an der Zeremonie „The Last Post“ am Menenpoort in Ypern teil. Auch besichtigen sie das Ergebnis des Projekts „Coming World Remember Me“, an dem die Austauschgruppe vor zwei Jahren teilgenommen hatte. Zum Auftakt der Fahrt steht eine Besichtigung des „Venedigs des Nordens“, Brügge,...

Mehr

Konzert zur Vorbereitung der Fahrt nach Flandern

Zur Vorbereitung seiner Konzertfahrt nach Brügge und Gent (Belgien) gibt der Chor am Mallinckrodt-Gymnasium am Montag (07.05.2018) um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Ewaldi in Dortmund-Aplerbeck ein Chor- und Orgelkonzert mit Werken unter anderem von Tunder, Haydn und Willscher. Vom 9. bis 13. Mai in Belgien Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Sopran: Uta Rüssmann, Leitung und Orgel: Klaus Stehling. Die eigentliche Fahrt des Chores ins schöne Flandern nach Belgien beginnt dann wenige Tage später und dauert vom 9. bis 13. Mai...

Mehr

200 Schüler und Eltern erleben „Zauberflöte“ in Dortmunder Oper

Dass es leichter gewesen wäre, wenn die Dortmunder Oper ins Mallinckrodt-Gymnasium gekommen wäre, ist sicher übertrieben. Doch immerhin knapp 200 Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen unserer Schule – die kleineren manchmal noch in Begleitung ihrer Eltern – erlebten zusammen mit ihren Musiklehrern Frau Küsgen, Frau Veen und Herrn Stehling spannende Aufführungen von Mozarts „Zauberflöte“. Fünf Gehminuten für große Live-Erlebnisse Da das Opernhaus und die Schule nur fünf Gehminuten trennen, bieten sich immer wieder großartige Chancen, den Schülerinnen und Schülern musikalische Live-Erlebnisse leicht zu vermitteln. So auch in diesem Fall: Die „Zauberflöte“ entführte die Zuschauerinnen und Zuschauer in ihrer Bühnenrealisierung in eine bunte Disney-Welt mit farbenfrohem Bühnenbild und fantasievollen Kostümen, mit Sympathieträger Papageno als Donald Duck und seinem Gegenspieler Monostatos als Mickey...

Mehr