Weihbischof zu Besuch im Mallinckrodt-Gymnasium

Im Rahmen seiner Visitationsreise durch das Dekanat hat Weihbischof Matthias König am Mittwoch (22.11.2017) das Mallinckrodt-Gymnasium besucht. Gespräche mit Lehrer-, Schüler- und Elternvertretern Der gebürtige Dortmunder verschaffte sich unter anderem in vielen Gesprächen mit Lehrer-, Schüler- und Elternvertretern, dem Besuch des Unterrichts in der Klasse 5d und einer Eucharistiefeier mit der Jahrgangsstufe Q2 in der Schulkapelle einen authentischen Eindruck vom Leben und Arbeiten in unserer...

Mehr

Bildung braucht Religion – Religion braucht Bildung

Bildung braucht Religion – Religion braucht Bildung: Unter diesem Thema hat am Freitag (29.09.2017) der 4. Tag für Lehrerinnen und Lehrer der Evangelischen Landeskirche von Westfalen gestanden, der im Jahr des Reformationsgedenkens ökumenisch ausgerichtet war. Rund 750 Lehrerinnen und Lehrer, darunter auch viele aus dem Kollegium des Mallinckrodt-Gymnasiums, konnten aus einer Vielzahl an Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen auswählen. Prominent war die Riege der Referenten und Liturgen: Neben Präses Annette Kurschus, Erzbischof Hans-Josef Becker, dem ehemaligen Ratsvorsitzenden der EKD Dr. Wolfgang Huber und Weihbischof Rolf Lohmann (Bistum Münster) hatte sich auch die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Yvonne Gebauer, Zeit für ein Grußwort genommen. Alltag vor Engführungen bewahren Die Vertreter aus Kirche und Politik waren sich darin einig, dass Gott, Glaube und Religion als Bestandteile dieser Welt, auch in der Schule vorkommen müssten, und zwar sinnvollerweise in Form eines bekenntnis-orientierten Religionsunterrichts. Die inhaltliche Vorbereitung des gut besuchten Abschlussgottesdienstes mit Präses Kurschus und Weihbischof Lohmann lag in den bewährten Händen der AG Gottesdienst des Mallinckrodt-Gymnasiums unter Leitung von Schulpfarrerin König und Schulseelsorger Tobias Ebert. Musikalisch wurde die Liturgie durch den Chor am Mallinckrodt-Gymnasium mit Klaus Stehling (Leitung/Orgel) und Luise Esser (Saxophon) bereichert. Die Schülerinnen und Schüler stellten die Frage nach dem Zusammenhang von Bildung und Freiheit in den Mittelpunkt und gaben Antworten aus der Bildungsgeschichte, indem sie den Reformator und wirkmächtigen Schulreformer Philipp Melanchthon mit der Schulgründerin Pauline von Mallinckrodt konfrontierten. Diese Impulse vertiefte Weihbischof Lohmann in seiner Predigt und ermunterte die Lehreinnen und Lehrer, an der Überzeugung festzuhalten, dass eine religiöse Grundhaltung Bildungskonzepte und den pädagogischen Alltag vor Engführungen bewahre. Mehr Informationen »...

Mehr

Aktualisiertes Schulprogramm veröffentlicht

Vor dem Hintergrund der Rahmenvorgabe für die Schulprogrammarbeit an katholischen Ersatzschulen im Erzbistum Paderborn hat das Mallinckrodt-Gymnasium sein Schulprogramm aktualisiert. Auf 142 Seiten werden in dem neuen Schulprogramm in sehr schöner Weise das Profil, das Angebot und die zukünftige Ausrichtung unserer Schule dargestellt. Download des Schulprogramms (PDF) » Alternativ ist das Schulprogramm auch über den Menüpunkt „Unser Profil“ jederzeit auf der Schulhomepage...

Mehr

Nach drei Jahren Erasmus+ Bilanz gezogen

Die Laufzeit unseres äußerst erfolgreichen dreijährigen Projekts Erasmus+ „Art Nouveau – Art Renouveau“, an dem mehr als 100 Schülerinnen und Schüler und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen beteiligt waren, neigt sich dem Ende zu. Von Samstag bis Freitag (01.07.-07.07.2017) trafen sich die Koordinatoren und beteiligten Lehrer der sechs Partnerschulen aus Bulgarien, Frankreich, Rumänien, Schottland und Slowenien, um Bilanz zu ziehen und die umfangreiche Dokumentation und Berichterstattung für die nationalen und europäischen Institutionen zu beginnen. Sichtung der Materialien In der Abgeschiedenheit des Klosters an unserer französischen Partnerschule Saint-Dominique in Mortefontaine/Frankreich wurden die erstellten Materialien gesichtet und die weitere Arbeit festgelegt. Abgerundet wurde das Treffen durch einen Art Nouveau Rundgang durch Pariser Passagen und ein Essen in einem Jugendstil-Restaurant. Mehr zum Projekt...

Mehr

Klassen 5a und 5b zu Besuch im Mutterhaus in Paderborn

Die Klassen 5a und 5b des Mallinckrodt-Gymnasiums haben sich am Montag (03.07.2017) auf die Spuren der seligen Pauline von Mallinckrodt begeben. In Paderborn besuchten die Schülerinnen und Schüler das Mutterhaus der Kongregation der Schwestern der Christlichen Liebe und erhielten tiefe Einblicke in das aufopferungsvolle Leben und Wirken der Schulgründerin, insbesondere ihre Arbeit mit blinden Kindern. Auch die Wohnräume sowie das Grab von Mutter Pauline wurden von den Fünftklässlern bei der Führung im Mutterhaus aufgesucht. Nach einer Besichtigung des Doms nutzten viele Schülerinnen und Schüler noch das gute Wetter in Paderborn für ein Eis, bevor es mit dem Bus zurück nach Dortmund...

Mehr

Umfrage zum Abschluss des Erasmus-Projekts

Zum Abschluss des Erasmus-Projekts „Art nouveau – Art renouveau“ wird an allen beteiligten Schulen eine Umfrage zum Thema Jugendstil durchgeführt. Es ist die gleiche Umfrage, die zu Anfang des Projekts durchgeführt worden war. Diese soll untersuchen, welchen Einfluss das Projekt bei den Schulen hinterlassen hat. Die Durchführung dauert etwa 2 bis 3 Minuten. Zur Umfrage geht es hier » Vielen Dank für die...

Mehr