Lina Faßbender gewinnt Vorlesewettbewerb

Für einen hochklassigen Vorlesewettbewerb haben die acht teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 des Mallinckrodt-Gymnasiums am Freitag (08.12.2017) gesorgt. Den Schulentscheid gewann am Ende denkbar knapp, aber verdient Lina Faßbender aus der 6b. Drei unterhaltsame literarische Stunden Als Wahltext hatte sie einen Auszug aus „Es ist ein Elch entsprungen“ von Andreas Steinhöfel gelesen. Auch beim Fremdtext („Ach du krümeliger Pfefferkuchen“, Anu Stohner) konnte Lina die Jury, die aus den Deutschlehrerinnen und -lehrern der 6. Klassen sowie aus zwei LK-Schülern der Q2 bestand, überzeugen. Platz 2 und 3 belegten Joshua Simon (6d) und Jonas Finkemeyer (6c). Aber auch die anderen Schülerinnen und Schüler, die am Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017 teilnahmen, sorgten mit ihren Textpräsentationen für drei unterhaltsame literarische Stunden. Lina Faßbender wird die Schule nun beim Entscheid auf Stadtebene vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel...

Mehr

Mallinckrodt-Gymnasium wird Volleyball-Hochburg

Doppelter Erfolg im Volleyball: Nachdem die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse III (Jg. 2003 – 2006) es am Donnerstag (23.11.) geschafft hat, zum vierten Mal hintereinander Stadtmeister zu werden, haben die Mädchen des Mallinckrodt-Gymnasiums (ebenfalls WK III ) am Mittwoch (29.11.2017) direkt nachgelegt und – dürfen sich nun ebenfalls Stadtmeister nennen. Durchweg überzeugende Leistungen Gegen teilweise körperlich überlegene Gegner setzte sich das Jungenteam durch taktisches Geschick und eine sehr gute Mannschaftsleistung gegen die Mannschaft des Phoenix-Gymnasiums durch. Das Mädchenteam hatte zwei Gegner: Nachdem die Mannschaft der Geschwister-Scholl-Gesamtschule erst in einem hart umkämpften Spiel in drei Sätzen bezwungen werden konnte, deklassierten die Mallinckrodt-Mädchen das Team vom Gymnasium an der Schweizer Allee überlegen. Das dritte erfolgreiche Volleyballteam des Mallinckrodt-Gymnasiums (Mädchen WK II) wurde kampflos Stadtmeister, da keine andere Mannschaft gemeldet hatte. Ende Januar bzw. Anfang Februar vertreten alle Teams in Olpe bzw. im Kreis Siegen-Wittgenstein die Dortmunder Schulen bei den Regierungsbezirksmeisterschaften. Allen Mannschaften einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel...

Mehr

Zweiter Platz bei den Stadtmeisterschaften im Basketball

Am Montag (20.11.2017) waren die Jahrgänge 2001 bis 2004 für das Mallinckrodt-Gymnasium bei den Basketball-Stadtmeisterschaften im Einsatz. Die recht junge und größtenteils unerfahrene Mannschaft konnte bereits in den ersten Minuten im Spiel gegen das Phoenix-Gymnasium die beiden Trainer Jannik Könemann und Herrn Lorenz voll und ganz überzeugen. Von Jannik Könemann Nach ein paar taktischen Veränderungen in der Verteidigung übernahm das Team unserer Schule zum ersten Mal die Führung, welche bis zum Ende bestehen blieb und sogar noch ein wenig ausgebaut werden konnte. Zufrieden mit dem Verlauf des ersten Spiels breitete sich die Mannschaft auf das Entscheidungsspiel gegen das Heinrich-Heine-Gymnasium vor. Hier konnte das Team zwar in den ersten Minuten noch mithalten und hielt sich mit wichtigen Dreiern immer wieder im Spiel. Trainer sehr zufrieden Gegen Ende der zweiten Halbzeit machte sich jedoch die Erschöpfung aus dem ersten Spiel bemerkbar, da zahlreiche einfache Punkte vergeben wurden. Somit gab es, trotz kämpferischer Leistung, in diesem Spiel eine deutliche Niederlage. Insgesamt konnten die Trainer aber zufrieden sein, da das Team der Wettkampfklasse 2 sich am Ende – wie schon zuvor das WK-1-Team – den zweiten Platz in seiner Gruppe sicherte. Spieler: Cornelius Bußmann, Julian Ziesmer, Mats Radegast, Felix Großfeld, Timo Martin, Jakob Lechtenbörger, Pascal Quosig, Anton Wiemers, Paco Wortelmann und Jakob Nolte; Trainer: Herr Lorenz und Jannik...

Mehr

Basketball: Mit Spaß und Leidenschaft auf den zweiten Platz

Am Montag (13.11.2017) fanden die Basketball-Stadtmeisterschaften in der Halle des Mallinckrodt-Gymnasiums statt. Das Team um Herrn Lorenz und Jannik Könemann traf im ersten Spiel auf den Favoriten der Gruppe 1, das Leibniz-Gymnasium, sodass ein ordentliches Einspielen nicht möglich war. Von Jannik Könemann Allerdings schlug sich das Team des Mallinckrodt-Gymnasium gegen die Favoriten teilweise richtig gut und konnte gegen das Team, das aus einem kompletten Vereins-Basketballteam bestand, sehr gut mithalten. Am Ende ging das Spiel ganz knapp mit nur zwei Punkten Unterschied verloren. Mit dem zweiten Platz belohnt Das gab Zuversicht für die beiden folgenden Spiele, in denen man vorherige Fehler abstellen wollte. Im Verlauf des zweiten Spiels zeigten die Basketballer unserer Schule eine beeindruckende Performance mit schönem Zusammenspiel, sicheren Korbabschlüssen und glänzten sogar mit ein paar Dunkings. Nach dem hohen Erfolg im zweiten Spiel gegen das Berthold-Brecht-Gymnasium konnten sie somit noch um den zweiten Gruppenplatz kämpfen. Im dritten Spiel, gegen das Goethe-Gymnasium, konnte dieser nach einem guten Spiel erfolgreich gesichert werden. Somit blicken die Basketballer unserer Schule auf eine sehr erfolgreiche Stadtmeisterschaft und gute Leistungen zurück. Durch Spaß und Leidenschaft in den Spielen erwarb sich das Team des Mallinckrodt-Gymnasiums, das fast ausschließlich aus Freizeitbasketballern bestand, viel Sympathie bei allen Beteiligten. Erfolgreich unterwegs waren wieder einmal Herr Lorenz als Coach und Jannik Könemann als Spielertrainer. Das Team bestand aus Alex Hoppius, Tim Mellinghaus, Paul Leuthner, Jannik Könemann, Moritz Meier-Wagner und Jakob...

Mehr

„Alympiade“ – Der etwas andere Wettbewerb

Problemlöser gesucht: Am Freitag (24.11.2017) findet wieder der etwas andere internationale Mathematik-Wettbewerb „Alympiade“ für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe statt. Bereits im vorletzten Jahr wurde ein Team unserer Schule zum Landesfinale nach Soest eingeladen und hat dort nur knapp die Einladung zum internationalen Finale verpasst. Die originellen Aufgabenstellungen sind bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt, weil eine zusammenhängende Arbeit zu einem realistischen Problem erstellt wird – wie es in vielen Berufen auch verlangt wird. Dabei kommt es auf Teamarbeit, Problemlösen, Entwicklung eigener Modelle, kritische Bewertung eigener Modelle und gutes Argumentieren an. Zur Bearbeitung der Aufgaben dürfen beliebige Literatur sowie das Internet und alle zur Verfügung stehenden Computerprogramme genutzt werden. Beliebig viele Teams dürfen teilnehmen. Sie müssen aus 3 bis 4 Schülerinnen und Schülern bestehen, wobei sich Grund- und Leistungskurse nicht mischen dürfen. Aus verschiedenen Kursen dürfen sie sich jedoch schon zusammensetzen. Wann? 24.11.2017, 8 Uhr ganztägig – späteste Abgabe: 15 Uhr! (Teilnehmende sind ganztägig vom Unterricht befreit) Wo? Computerräume Wie melde ich mich an? Bis Mittwoch (22.11.2017) die Namen deines Teams auf einen Zettel schreiben und Frau Epping ins Fach legen lassen. Noch Fragen? Frau Epping ist eure Ansprechpartnerin. Die Wettbewerbe werden vom Freudenthal Institut Utrecht ausgetragen mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, des Landesverbandes Mathematikwettbewerbe in NRW sowie der Universitäten Bonn und...

Mehr

Auch die Jungen gewinnen Stadtmeisterschaft

Nach den Mädchen sind auch die Jungen des Mallinckrodt-Gymnasiums souverän Stadtmeister im Tennis geworden. In der Wettkampfklasse I (Jahrgang 1998-2002) setzten sich am Freitag (06.10.2017) Alex Hoppius, Ruben Kämpfer, Paco Wortelmann und Marc Gellermann am Ende verdient mit 3:1 gegen das Max-Planck-Gymnasium durch. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Titel!  

Mehr