Klasse 5b überreicht Spende an „Blaues Haus“ Als Dankeschön bekam die Klasse 5b ein Bild mit Handabdrücken der Jugendlichen.

Am 6. Dezember hat nicht nur der Nikolaus vor den Weihnachtsferien viele Menschen mit lieben Kleinigkeiten beschenkt. Auch sieben Jugendliche haben ein besonderes Geschenk bekommen: Die Klasse 5b überreichte das von ihr auf dem Basar eingenommene Geld an Stefan Wehrmann, den Leiter der intensivpädagogischen Wohngruppe „Blaues Haus“. Dort leben sieben Jugendliche ganz oder teilweise, weil es ihren Familien schwerfällt, angemessen für sie zu sorgen.

Bild als Dankeschön

Stefan Wehrmann erzählte der Klasse 5b anschaulich vom Alltag im Blauen Haus, wo die Jugendlichen wie in einer Familie mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen – aber auch Pflichten – zusammen wohnen. Als Dankeschön an die Klasse brachte Wehrmann ein buntes Bild mit den Handabdrücken der Bewohner mit, das nun ein schöner Blickfang im Klassenraum ist.