„Make A Change“: Musical-AG sorgt für Begeisterungsstürme

Restlose Begeisterung und stehende Ovationen: Mit ihrem neuen Stück „Make A Change“ haben die Schülerinnen und Schüler der von Herrn Koniusch geleiteten Musical-AG dem Publikum im Forum des Mallinckrodt-Gymnasiums zweieinhalb Stunden lang musikalische und schauspielerische Höchstleistungen geboten.

Regie vollständig in Schülerhand

In dem selbst geschriebenen Stück „Make A Change“ geht es um eine Fernsehsendung, in der Talente gesucht werden. Zentrales Thema dabei ist die Diskriminierung von Menschen – aus unterschiedlichen Gründen. Sämtliche Hauptrollen und Nebenrollen des Stücks waren hochkarätig besetzt und konnten vollauf überzeugen. Besonders hervorzuheben ist, dass die Regie des Stücks ganz in den Händen der Schülerinnen Maja Casper (Q1) und Jasmin Johann (Q2) lag.

Musical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A ChangeMusical-AG: Make A Change

„Die Leistung aller Beteiligten war unglaublich gut“, betonte ein begeisterter Besucher des Stücks. Damit bezog er sich auch auf die hervorragende Leistung der Band unter der Leitung von Herrn Koniusch sowie die tollen Tanzeinlagen, die unter der Leitung von Maja Orth (Q1) und Vanessa Stoehr (Q2) selbst einstudiert worden waren.

Zur Information: Die Musical-AG des Mallinckrodt-Gymnasiums besteht aus ca. 60 Schülerinnen und Schülern der Stufen 7 bis Q2, die wöchentlich mehrere Stunden Probenarbeit absolvieren. Neu war in diesem Jahr das besonders hohe Maß der eigenständigen Leistung, da alle künstlerischen Entscheidungen von der Schülergruppe selbst getroffen und die Schauspiel- und Tanzproben eigenverantwortlich unter Leitung von Oberstufenschülerinnen durchgeführt worden waren. Das Drehbuch und die Choreografien waren in gemischten Kleingruppen entstanden.

„Jetzt erst recht“ nach der Absage

Mit den drei grandiosen Aufführungen hat die Musical-AG auch die Enttäuschung nach der Absage der ursprünglichen Termine ihres Stücks „Make A Change“ wegen baulicher Mängel des Forums (wir berichteten ») vergessen. Dass die Schülerinnen und Schüler ihr musikalisches Können „jetzt erst recht“ unter Beweis stellen wollten, wie den neuen Plakaten zu entnehmen war, konnte das Publikum im Forum live erleben.