Nach drei Jahren Erasmus+ Bilanz gezogen In Mortefontaine wurde nach drei spannenden und lehrreichen Jahren Bilanz gezogen.

Die Laufzeit unseres äußerst erfolgreichen dreijährigen Projekts Erasmus+ „Art Nouveau – Art Renouveau“, an dem mehr als 100 Schülerinnen und Schüler und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen beteiligt waren, neigt sich dem Ende zu.

Gearbeitet wurde im abgeschiedenen Kloster.

Von Samstag bis Freitag (01.07.-07.07.2017) trafen sich die Koordinatoren und beteiligten Lehrer der sechs Partnerschulen aus Bulgarien, Frankreich, Rumänien, Schottland und Slowenien, um Bilanz zu ziehen und die umfangreiche Dokumentation und Berichterstattung für die nationalen und europäischen Institutionen zu beginnen.

Sichtung der Materialien

In der Abgeschiedenheit des Klosters an unserer französischen Partnerschule Saint-Dominique in Mortefontaine/Frankreich wurden die erstellten Materialien gesichtet und die weitere Arbeit festgelegt. Abgerundet wurde das Treffen durch einen Art Nouveau Rundgang durch Pariser Passagen und ein Essen in einem Jugendstil-Restaurant.

Mehr zum Projekt Erasmus+ »