„Passagier 23“ – Fitzeks Psychothriller als Literaturkurs-Aufführung Das Plakat zur Inszenierung des Literaturkurses

In der Woche nach Fronleichnam präsentiert der Literaturkurs von Frau Wiermann aus der Q1 sein selbst geschriebenes Stück „Passagier 23“. Das eigene Drehbuch richtet sich nach dem gleichnamigen Psychothriller „Passagier 23“ von Sebastian Fitzek. Auf das Publikum warten gleich mehrere Fälle, die es für die Protagonisten auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ zu lösen gilt:

Fünf Jahre nachdem seine Frau und sein Sohn während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ verschwunden sind, erhält der – seitdem psychisch labile – Polizeipsychologe Martin Schwartz einen mysteriösen Anruf, der neue Erkenntnisse für die Aufklärung des Verschwindens versprechen könnte.

Zeitgleich taucht auf der „Sultan of the Seas“ ein seit Langem vermisstes Mädchen wieder auf… mit dem Teddy des Sohnes von Martin Schwartz im Arm. Dieses Mädchen könnte dem Kapitän Daniel Bonhoeffer nun einige Probleme bereiten. 

Doch gerade der Kapitän muss sich zusätzlich um seine Schwester und deren zwei Töchter kümmern, bei denen es ebenfalls um Leben und Tod geht.

Aufführungen am 20. und 21. Juni 

Die Aufführungen finden am Dienstag (20.06.2017) und Mittwoch (21.06.2017) im Forum unserer Schule statt. Einlass ist jeweils um 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.