Roboter-Workshop: Trickfilm-AG löst Gutschein ein

Die frühere Trickfilm-AG des Mallinckrodt-Gymnasiums (2016/2017) hat mit ihrem Trickfilm „Krach beim Schach“ im vergangenen Jahr beim „Drehmomente“-Wettbewerb mitgemacht und einen Workshop in der HABA-Digitalwerkstatt in Lippstadt gewonnen. Die Entscheidung fiel auf den Workshop „Robotik“.

Von Maja Strothmann und Lena Peltzer (7a)

Am 18.02.2019 war es dann so weit. 15 Kinder fuhren in Begleitung von Herrn Hörsken und Herrn Parchettka mit dem Zug nach Lippstadt. Schon von außen sah das Gebäude recht bunt aus. Größtenteils war es in Rot und Grün gestaltet. Dies traf ebenfalls auf die Inneneinrichtung zu. Die Schülerinnen und Schüler der Trickfilm-AG wurden direkt freundlich vom Veranstalter Oliver empfangen. Er war derjenige, der alles erklärte und zeigte.

Trickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei WorkshopTrickfilm-AG bei Workshop

Die erste Frage, die gestellt wurde, war: Was ist ein Roboter? Bei dem Wort „Roboter“ mussten viele direkt an prägende Filme wie „Star Wars“ denken. Oliver erklärte, dass ein Roboter ein elektronisches Gerät ist, das sich bewegen kann und uns unsere Alltagspflichten erleichtert, wie zum Beispiel Staubsaugen oder Rasenmähen. Danach wurde „Programmiere den Trainer“ gespielt. Es gab fünf vorgegebene Befehle, die ausgesprochen werden mussten, damit die menschliche Trainerin Lisa das tat, was gewünscht war. Nach einem kurzen Film über Roboter wurde die Gruppe der Trickfilm-AG aufgeteilt, um in Anleitung mBots (kleine Roboter) zusammenzubauen. Nachdem alle ihren Roboter fertig gebaut hatten, lernten sie das Computerprogramm „mBot“ kennen.

Digitalwerkstatt ein sehr tolles Erlebnis

Die Schülerinnen und Schüler konnten zum Beispiel programmieren, was die Roboter machen sollen, wenn man auf die verschiedenen Tasten des Laptops drückt. Am Schluss wurde es ausprobiert und die Roboter sind durch die komplette Werkstatt gefahren. Manche haben sogar herausgefunden, wie man die Roboter verschiedene Töne spielen lässt. Dann war der Workshop leider schon zu Ende. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und die Fahrt in die Digitalwerkstatt war ein sehr tolles Erlebnis.