Schulkonferenz beschließt Rückkehr zu G9

Diese Entscheidung hatte sich abgezeichnet: Die Schulkonferenz des Mallinckrodt-Gymnasiums hat am Mittwoch (10.10.2018) ihr offizielles Votum dafür abgegeben, dass unsere Schule zum Schuljahr 2019/2020 zum neunjährigen Abitur (G9) zurückkehrt, so wie dies im Bundesland Nordrhein-Westfalen der Regelfall sein soll. Rückwirkend davon betroffen ist auch der jetzige Jahrgang 5.

17 Jastimmen bei 3 Enthaltungen

Von den 21 stimmberechtigten Mitgliedern der Schulkonferenz votierten am Mittwoch 17 für die Rückkehr zu G9, 3 enthielten sich (ein Mitglied fehlte bei der Sitzung). Auswirkungen hat die Entscheidung zum Beispiel auf den Bereich der Fremdsprachen, da künftig erst in der Klasse 7 die zweite Fremdsprache einsetzen wird.

Weiteres Details und die Rahmenbedingungen, wie die Sekundarstufe I des Mallinckrodt-Gymnasiums künftig gestaltet sein wird, werden im Laufe des Schuljahres genauer ausgeführt. Die Kernlehrpläne für die einzelnen Fächer werden derzeit auf Landesebene erarbeitet und danach den Verbänden zur Stellungnahme vorgelegt.