Sechs Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ Allen sechs Preisträgern gratulieren wir sehr herzlich zu diesen Erfolgen.

Nach den Regional- und Landeswettbewerben hat über Pfingsten der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Paderborn stattgefunden, bei dem erneut Schülerinnen und Schüler des Mallinckrodt-Gymnasiums in verschiedenen Kategorien zeigen konnten, dass sie auf einem herausragenden Niveau musizieren können.

Titus Spangemacher (Kontrabass, 9c), Simon Reinecke (Klarinette, Q1) und Robin Haselhorst (Schlagzeug, Eph) erreichten einen ersten Preis in der Kategorie „Ensemble Neue Musik“, Titus Spangemacher sogar einen weiteren ersten Preis in einem Streicherensemble in gemischter Besetzung. Einen zweiten Preis erspielte sich Alexandra Althoff (Violoncello, 8e) in einem Streichduo gemischter Besetzung, und Juliane Löding (Violoncello, 8e) sowie Julia Hoffmann (Akkordeon, 8c) erhielten jeweils einen dritten Preis (Streicherensemble mit gleichen Instrumenten bzw. Akkordeon-Kammermusik).

Allen sechs Preisträgern gratulieren wir sehr herzlich zu diesen Erfolgen.