Sechstklässer auf dem Weg „zu den Quellen“

Auf den Weg „zu den Quellen“ haben sich auch die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen des Mallinckrodt-Gymnasiums am Mittwoch (11.07.2018) gemacht. Im Rahmen der Domwallfahrt, zu der Erzbischof Hans-Josef Becker jedes Jahr einlädt, kamen insgesamt rund 1.500 Schülerinnen und Schüler der vom Erzbistum getragenen Schulen nach Paderborn.

Vergewisserung an den „Lebens- und  Glaubensquellen“

Im Pilgerzug ging es „zu den Quellen“.

Im großen Pilgerzug ging es mit Regenjacken und Schirmen ausgestattet vom Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) über die Schulen St. Michael in den Hohen Dom. Dort feierte Erzbischof Becker, „Schulbischof“ der Deutschen Bischofskonferenz, mit den Jungen und Mädchen sowie den rund 100 Begleitern einen Wortgottesdienst und beantwortete auch zahlreiche Fragen, die ihm die Schülerinnen und Schüler zuvor geschickt hatten.

Nach der geistlichen Vergewisserung an den „Lebens- und  Glaubensquellen“ ging es für die Schülerinnen und Schüler zurück zum Heinz Nixdorf MuseumsForum. Aufgrund des schlechten Wetters musste das in früheren Jahren große Angebot an Spiel und Spaß ausfallen. Alternativ nutzten die Kinder die Möglichkeit, im HNF, Deutschlands größtem Computer-Museum, auf Entdeckungstour zu gehen.

Als die Busse wieder Richtung Heimat aufbrachen, konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur an einen ereignisreichen Tag mit vielen Eindrücken zurückdenken. Als Andenken an die Domwallfahrt hatten die jungen Pilger kleine Holzkreuze mit dem Bild des Pfaus als Zeichen für den Bistumspatron Liborius bekommen.

Zum ausführlichen Artikel »

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum gab es viel zu entdecken.