Solidaritätslauf: 17.667 Euro für gute Zwecke Sport und Spenden: Die Läuferinnen und Läufer waren doppelt erfolgreich.

Das Ergebnis des diesjährigen Solidaritätslaufs des Mallinckrodt-Gymnasiums liegt jetzt vor. Die rund 300 Läuferinnen und Läufer haben – trotz widriger Wetterverhältnisse – insgesamt 17.667 Euro erlaufen. Eine sehr, sehr stolze Summe!

Dabei waren die Klassen 5c, 6a und 6b (heute 6c, 7a und 7b) besonders engagiert. Jede dieser Klassen kam auf über 300 km Gesamtlaufstrecke und damit auf eine Laufstrecke von im Durchschnitt mehr als 10 km pro Teilnehmer. Über jeweils ein Drittel des Betrags freuen sich Shangilia Deutschland e.V., Children’s Home Namibia und das Projekt „Ankommen“ der Dortmunder Flüchtlingshilfe.

Sport und Spende: ein doppelter Erfolg!

Wir möchten uns nochmals bei allen Läuferinnen und Läufern und bei den vielen großzügigen Sponsoren bedanken! Alle Läuferinnen und Läufer haben sich am 18. Juni nicht nur sportlich betätigt, sondern durch ihr Engagement drei sinnvolle soziale Projekte unterstützt. Ein doppelter Erfolg!

Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016Solidaritätslauf 2016