Trickfilm-AG für die Klassen 5 bis 9 Bald startet wieder die Trickfilm-AG.

Wer Interesse an der Trickfilm-AG hat, sollte am Donnerstag (14.09.2017) in der 2. großen Pause zur Vorbesprechung in den Kunstraum E22 kommen (vom Forum durch die Glastür, linker Kunstraum). Dann werden die Schülerinnen und Schüler alle Details über die geplanten Abläufe der Trickfilm-Produktion erfahren. Das erste AG-Treffen findet am 28. September statt. Wer nicht zur Vorbesprechung kommt, kann natürlich trotzdem an der AG teilnehmen.

Weitere Informationen zur AG

  • Zeit: donnerstags von 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Ort: Kunstraum E22
  • Teilnehmer: Schüler/innen der Klassen 5 bis 9
  • Teilnehmerzahl: maximal 12
  • Materialkosten pro Person: einmalig 15 Euro
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Leiter: Herr Parchettka
  • Art der Trickfilme: Möglich sind Animationen mit Knet-, Draht- oder anderen Figuren bzw. Gegenständen, Kombination aus Real- und Trickfilm; es werden Filme mit ca. zwei bis fünf Minuten Länge entstehen.
  • Teamarbeit: An einem Filmprojekt sollten nicht mehr als 12 Personen arbeiten (… mindestens vier bis fünf). Melden sich mehr als 12 Schüler/innen zur AG an, muss wahrscheinlich gelost werden
  • Filmthemen: Die Themen sprechen wir im Team gemeinsam ab. Ausnahme: Die AG nimmt an einem (Film-)Wettbewerb teil. In diesem Fall ist das Thema in der Regel vorgegeben.

Wer noch Fragen hat, kommt entweder zur Vorbesprechung oder sucht Herrn Parchettka im Lehrerzimmer auf.