Vom Fördern

Unser Förderverein versteht sich als Plattform für alle Personen, die im positiven Sinne Einfluß auf die Entwicklung der Schule nehmen wollen, als unterstützender Teil der Erziehung mit dem Ziel, die jeweils beste Entwicklung unserer Schüler und der übrigen Mitglieder der Mallinckrodt-Familie zu ermöglichen.

Wir möchten das Leben unserer Kinder positiv mitgestalten. Jeder Schüler sollte entsprechend seiner individuellen Begabungen und Möglichkeiten gefördert und unterstützt werden. Wir stellen uns  dieser Verantwortung und wollen mithelfen, hierfür den optimalen Rahmen zu schaffen. Das heißt vor allem auch, die Schwächeren auf diesem Weg mitzunehmen. Wir finden uns nicht damit ab, dass soziale Ungerechtigkeit den Zugang zu guter Bildung beeinträchtigt.

Immer höher, immer weiter, immer besser – dies ist mittlerweile eine Maxime unserer Gesellschaft. Die Anforderungen an junge Menschen steigen täglich. Hierauf müssen wir sie vorbereiten. Als christliche Institution möchten wir Ihnen aber auch vermitteln, dass soziales Engagement und der Einsatz für Andere bedeutender sind als das blinde Streben nach Mehr und das rücksichtslose Verfolgen eigener Interessen.

Dank des Schulträgers und der Schulleitung sind Gebäude und Einrichtung des Mallinckrodt-Gymnasiums von hoher Qualität und auf dem neuesten Stand. Dies soll auch zukünftig so bleiben. In Zeiten knapper werdender finanzieller Ressourcen der öffentlichen Hand ist private Unterstützung heute deshalb wichtiger denn je. Mit der finanziellen Beteiligung drücken wir unsere Solidarität mit der Schule und ihren Schülern – unseren Kindern – aus. Es ist ein wichtiger, eigener und bewusster Beitrag zum Ganzen, der unsere Anerkennung deutlich macht und unsere Teilnahme darstellt.

Fakten zum Förderverein

  • Gegründet vor 30 Jahren von Mitgliedern der Elternschaft des Mallinckrodt-Gymnasiums.
  • Primäres Ziel war die Unterstützung der Schule bei der Ausgestaltung des neuen Schulgebäudes.
  • Mit dem stetigen Zuwachs an Mitgliedern wird die Hinwendung zur Einzelförderung möglich: Unterstützung einzelner Schüler in finanzieller Not bei Fahrten, Projekten und Exkursionen.
  • Förderung des Schulalltags durch Beschaffung von besonderen Unterrichtsmaterialien, Unterstützung von Besinnungstagen, Exkursionen und Fahrten sowie der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften.
  • Ausstattung der Bläserklassen mit Instrumenten, Auslobung des seit zehn Jahren bestehenden Multimedia-Preises.
  • Organisatorische und finanzielle Unterstützung der Schulshop-AG und ihres Mallinckrodt-Shops.
  • Ausstattung und Ausschmückung des Schulgebäudes in vielfältiger Hinsicht.
  • Sicherstellung einer gesunden Schulernährung, zunächst durch die Errichtung der Cafeteria im Jahre 1998. Dazu Anschaffung einer Großkücheneinrichtung und mithilfe von über 100 „Cafeteria-Müttern“ (darunter aber auch Väter und Großeltern) regelmäßige Ausgabe von gesundem und warmem Essen in den Pausen. Zum damaligen Zeitpunkt einzigartig in Dortmund.
  • Beteiligung bei der Planung und Finanzierung insbesondere der Wunschausstattung der neuen Mensa. Diese wurde aufgrund gesetzlicher Bestimmungen im Zusammenhang mit der Einführung von G8 erforderlich und vom Erzbistum in beispielhafter Weise als freistehendes Einzelgebäude realisiert. Die festliche Einweihung erfolgte im Jahr 2011. Viele Cafeteria-Mütter arbeiten auch weiter in der Mensa mit und geben ihr das unverwechselbare Gesicht.
  • Förderung des Sports und der Bewegungskultur am Mallinckrodt-Gymnasium, zuerst durch die Anlage des Sportplatzes neben der Sporthalle, das erste Großprojekt des Fördervereins.

Im Frühjahr 2015 soll dann das neueste Großprojekt hinzukommen: die Anlage eines Bewegungsparcours, welcher die motorische Entwicklung wie auch die Kommunikation in den Pausen in gleichem Masse unterstützen soll.

Heute zählt der Förderverein fast 600 Mitglieder, bestehend nicht nur aus Eltern von aktiven Schülern, sondern auch Ehemaligen, deren Eltern und Großeltern, einigen Schülern und Lehrern sowie Förderern, die sich aus den verschiedensten Gründen der Schule verbunden fühlen. Damit ist er ein lebendiger Part der Schulgemeinschaft, der auf vielen Ebenen mitgestalten kann, wenn er auch weiter die Unterstützung möglichst vieler Mallinckrodt-Familienmitglieder hat.

Fördern Sie also mit, wenn Sie es nicht ohnehin schon tun, und unterstützen Sie uns in unserer Tätigkeit, finanziell, tatkräftig, was immer Ihnen möglich ist. Zu tun ist immer genug!

Es grüßt Sie alle ganz herzlich

Ihr Peter Materna
Vorsitzender des Fördervereins

Stellv. Vorsitzende: Cornelia Rundholz
Rechnungsführer: Andreas Bußmann
Schriftführer: Dr. med. Josef Obermeier
Beisitzer: Jürgen Wallinda-Zilla, Dr. Hans-Jürgen Schlinkert, Britta Bollermann, Frauke Ortner
Schulpflegschaft: Sylvia Wawrzinek
Schulleitung: Dr. Rolf Giese, Christoph Weishaupt