Weiterer Erfolg im Tennis: Jungen werden Stadtmeister

Die Jungen der Wettkampfklasse 2 sind am Freitag (21.09.2018) souverän Stadtmeister im Tennis geworden.

Es waren zunächst vier Mannschaften am Start, die die Finalteams ausmachten. In der Vorrunde traten die Jungen vom Mallinckrodt-Gymnasium gegen die Mannschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums an. Um den Spieltag nicht unnötig lang zu gestalten, begannen alle Sätze mit einem Spielstand von 2:2. Davon ließen sich die Spieler unserer Schule nicht beirren. Sie gaben kein einziges Spiel ab und kamen somit souverän durch die Vorrunde.

Hochverdient Stadtmeister geworden

Im anderen Vorrundenduell setzte sich das Helene-Lange-Gymnasium gegen das Gymnasium an der Schweizer Allee ebenfalls ohne Probleme durch. Somit stand unser Finalgegner fest und vier weitere Einzel sollten gespielt werden. Zwar wurde das ein oder andere Spiel in der Finalrunde an die Gegner abgegeben, aber zum Schluss stand dennoch ein hochverdientes 4:0 ohne Satzverlust für das Mallinckrodt-Gymnasium: Stadtmeister!

Herzlichen Glückwunsch an Konstantin Bennemann, Ruben Kämpfer, Felix Großfeld, Linus Schmolling und Jan-Felix Kischka zu diesem Erfolg!