Zwei Mallinckrodt-Schüler bei Leichtathletik-Meeting

Am Sonntag (27.01.2019) hat in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund das 2. Leichtathletik Indoor Meeting der PSD Bank stattgefunden. Zwei Schüler des Mallinckrodt-Gymnasiums waren mittendrin: Max Wallinda (8a) und Mats Kumpmann (Q1) ließen sich die Chance nicht nehmen, mit dem Applaus und Ansporn von 3.120 Zuschauern im Rücken, ihre Runden auf der roten Tartan-Bahn zu drehen.

Von Max Wallinda, 8a

Ihnen wurde nämlich die Ehre zuteil, beim diesjährigen sogenannten Rahmenprogramm mitzulaufen. Bevor die Profis und Stars an den Start gingen, konnten die Nachwuchstalente des Veranstalters LGO Dormund internationale Wettkampfluft schnuppern.

Beide zeigen tolle Leistungen

Max Wallinda, Kaderathlet des Talentteams Lauf U14/U16, schnürte sich die Spikes für die 800 Meter. Mats Kumpmann, Kaderathlet des Talentteams Lauf U18, richtete seine volle Konzentration auf den bevorstehenden 1.500-Meter-Lauf. Beide Rennen wurden von einem starken Feld angeführt, was Max Wallinda aber nicht daran hinderte, seine vorherige Bestzeit von 2:19 auf 2:17 Minuten hochzuschrauben und sich mit einem gelungenen 6. Platz sehr gut zu verkaufen. Mats Kumpmann musste in einem ebenfalls starken Rennen kämpfen, und lief bei 4:25 Minuten über die Ziellinie. Vor allem die letzten 400 Meter hatten ihn ein wenig Zeit gekostet. Trotzdem konnte er auf seine Leistung sehr stolz sein.

Nach getaner Arbeit wechselten die beiden Mallinckrodt-Schüler die Seiten und genossen – nun als Zuschauer – das Programm mit Top-Athleten wie der WM-Dritten Pamela Dutkiewicz über 60 Meter Hürden oder dem Europameister im Zehnkampf, Athur Abele.